Hauptseite von Verlorener-Flirt.deZur Österreich - Startseite von Verlorener-Flirt.de
Verlorener-Flirt.de | Österreich  Verlorener-Flirt.de für Österreich Deutschland Zur Flirtsuche für Deutschland  Schweiz Zur Flirtsuche für die Schweiz
Menü
Startseite         
Suchen
Neu eintragen
Flirt-Ratgeber
Postkarten
Empfehlen
MedienEcho
FanShop
Kontakt
Impressum

Verlorener-Flirt.de findest Du super ?
Dann teile dies doch Deinen Freunden mit.
Je mehr Leute von dieser Seite wissen, desto größer ist auch Dein Erfolg bei der Suche Deines Flirts.


Werbung




Was können wir verbessern ?
Hast Du eine Idee wie wir diese Seite noch vebessern könnten?
Nur her damit - wir bemühen uns Deinen Vorschlag schnellstmöglichst aufzugreifen.
Dein Vorschlag
   Information
Zurück l Übersicht 
Tyrolean Flug Wien-Innsbruck am 10.12.2002
Mein Flirt / die gesuchte Person sah folgendermaßen aus:
Sie trug zur Jeanshose spitz zulaufende Westernboots mit einer modischen Jacke in hellen Tönen. Weiters trug sie ihr Haar offen und am Ende unten halbrund geschnitten, hatte blaue Augen und ein längliches Gesicht. Sie ist ca. 170 cm gross und schlank, wie ihre beiden Freundinen.
Mein Aussehen:
Ich war voll im Businesslook gekleidet in schwarz, mit Gilet und dunklem Anzug, blauem Hemd und silbergrauer Krawatte, darüber wegen der Kälte eine schwarze, oberschenkellange Lammfelljacke.Ich bin 184 cm gross und trage meine Brille oft auf dem Kopf.
Datum des Flirts:
10.12.2002
Ort des Flirts:
Der Tyrolean Flug 5913 am 10.12.02 von WIEN nach INNSBRUCK hatte eine halbe Stunde Versp?tung und ich mu?te mit meinem Kollegen in der Wartelounge platz nehmen weil wir sehr sp?t zum Check-in kamen, nach einer Weile mu?ten auch alle bereits eingestiegenen Passagiere aus dem Zubringerbus wieder aussteigen. Direkt mir schr?g gegen?ber nahm eine Gruppe von 3 Tiroler Madln platz. Links au?en eine mit schwarzen Z?pfen, die sie l?ssig wieder nach oben gebunden und unter einem Barett verstaut hatte, rechts daneben sa? ihre br?nette Freundin mit Pagenschnitt und in der Mitte da sa? sie, mein blonder Engel, der mit ?ber die Schulterbl?tter hinunterragendem Haar und fr?hlichem Gesicht auf die Weiterfahrt wartete und alle 3 M?dl trugen fesche Westernstiefel, so spitz zulaufend, wie man sie heute eben tr?gt. Unsere Blicke trafen sich immer wieder und ich konnte mich kaum von ihr l?sen, so sch?n war sie. Anscheinend waren alle 3 auf einem Einkaufsbummel in Wien unterwegs gewesen, da sie Einkaufstaschen mit hatten. Die Tasche von meiner blonden Unbekannten war von Zara, einem spanischen Modehaus. Die Zeit verflog im nu und wir mu?ten den Zubringerbus besteigen. Ich stieg als vorletzter ein und stand ihr zusammen mit Benny Raich, der an diesem Abend seine Bronzemedaile nachtr?glich im Haus des Sports zuerkannt bekam gegen?ber wir am?sierten uns in der Gruppe ?ber die Klasse der Tiroler und der Oberl?nder im besonderen, da auch sie bei Oberhofen/Telfs zuhause waren ein besonderer Spa?. Sie unterhielt sich mit einem deutschen Passagier angeregt dar?ber. Die Fahrt war kurz und wir bestiegen beide das Flugzeug auf der hinteren Gangway, wo ich das erste mal pers?nlich direkt mit meiner Sch?nen sprechen konnte, Sie hatte Platz 20 E und hielt indirekt ihre Bordkarte so, dass ich ihren Namen erkennen sollte, wo ich aber Schwierigkeiten beim lesen hatte (Neururer, oder Meraner glaube ich stand da.) In Innsbruck angekommen beeilte ich mich an mein Gep?ck zu kommen, um sie nochmal ansprechen zu können. Zunächst waren die 3 aber nicht mehr zu sehen, doch plötzlich kamen sie hereinspatziert und stürmten geradewegs auf die Toiletten. Nicht ohne ein kurzes Pfiat di zu verlautbaren. Ich folgte ihnen auf dem Weg zur Toilette, brauchte aber zu lang und bei meiner Rückkehr zum Förderband waren die 3 wie mein Kollege sagte, schon weg. Vieleicht dachten sie, dass ich auch schon gegangen wäre und versuchten den Anschluss zu finden. Seither geht mir meine Begegnung nicht mehr aus dem Kopf und ich habe auch schon bei Tyrolean nach dem Passagiernamen gefragt, um sie direkt zu kontaktieren, leider gab man mir wegen des Datenschutzes keine Auskunft. Hoffentlich liesst dies jemand der eines der 3 Mädchen kennt und mir einen Tip geben kann. Euer Michael
Ich will Dich wiedersehen, weil...:
Ich könnte vieleicht "die grosse Liebe" meines Lebens kennenlernen, und möchte es auf keinen Fall unversucht lassen, sie zu finden und auf was immer sie lust hat einzuladen um einen unvergesslichen Tag mit Ihr zu verbringen.
Das will ich noch sagen:
Ihre Ausstrahlung hat mich einfach umgehauen. Ihr Glanz und ihr chic fasziniert mich, ihre Augen und ihr Haar sind umwerfend, ihre Stimme und ihr Verhalten war einfach liebenswert.
Hier kannst Du Kontakt zu Michael aufnehmen. Michael eine Nachricht schreiben, unverbindlich und gratis...

Informiere Deine Freunde und Kollegen über diese Suchanzeige, drucke sie aus oder lege ein Lesezeichen dafür an:


Nichts gefunden? Schreibe HIER Deine eigene Suchanzeige...





     
Zurück l Übersicht     
Deutschland | Österreich | Schweiz | Handy: http://m.verlorener-flirt.de | Datenschutz | Übersicht | V3.5 | Seite speichern
© Alle Rechte vorbehalten, Verlorener-Flirt 1999 - 2018