Flirts, Zufallsbekanntschaften, Kontakte, Personen kostenlos wiederfinden bei Verlorener-Flirt.deZurück zur Startseite von Verlorener-Flirt.de
Verlorener-Flirt.de l DeutschlandÖsterreich Schweiz
Menü
Startseite         
Suchen
Neu eintragen
Letzte Einträge
Flirt-Ratgeber
Postkarten
Empfehlen
MedienEcho
FanShop
Kontakt
Impressum
Verlorener-Flirt.de gefällt Dir?
Dann teile es doch Deinen Freunden mit und like uns.
Je mehr diese Seite kennen, desto größer auch Deine Chancen:
Werbung
MedienEcho
Zurück

Gesucht: der verlorene Flirt

An der roten Ampel zwinkert Ihnen ein junger Mann aus seinem Cabrio zu. Die Ampel wird grün, der knackige Kerl gibt mit seinem Sportwagen Gas und ist weg. Wenn Sie nicht so schnell aufgeben und Ihren verlorenen Flirt wiederfinden wollen, dann hilft verlorener-flirt.de. Im Internet einfach www.verlorener-flirt.de anklicken, und schon kann die virtuelle Suche nach verpassten Gelegenheiten, heißen Flirts und coolen Typen losgehen. Inspiriert von Flirt-Shows im Radio haben Tino Bäcker und Jens Wagner die interaktive Suchmaschine ins Leben gerufen.

Baden-Württemberger sind Flirtmeister

Knapp 100 Menschen versuchen mit dem kostenlosen Angebot regelmäßig, dem Schicksal ein Schnippchen zu schlagen. "Die bundesweiten Flirtmeister kommen aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen", erzählt Tino Bäcker im Gespräch mit vivian.com. "Suche das Mädchen im roten Audi! Wir haben von Heidelberg bis Ludwigshafen geflirtet. Bitte melde dich!", heisst es in einer der knapp 100 Anzeigen. Wer zusätzlich die Rubriken "ich will dich wiedersehen, weil..." und "das will ich noch sagen" ausfüllt, verbessert seine Chancen auf ein Wiedersehen. "Je spezifischer die Anzeigen, desto größer die Trefferwahrscheinlichkeit", rät der 25-jährige Bäcker.

Gesucht: der Urlaubsflirt

Wer im Urlaub vergessen hat, die Telefonnummern mit seinem Urlaubsflirt auszutauschen, kann außerdem nach Ferienlieben aus der ganzen Welt suchen. "Viele versuchen über uns, Ihre Flirts in den klassischen Urlaubsgebieten wie Österreich oder Spanien wiederzufinden", freut sich Tino Bäcker über die Resonanz.

Zwei Pärchen haben sich gesucht und gefunden

1.000 User verfolgen seit Oktober regelmäßig die Flirtsuche im Netz. "Von zwei Pärchen wissen wir, dass wir sie wieder zusammengebracht haben", freut sich Bäcker, der nach Feierabend an den Seiten und dem Konzept von verlorener-flirt.de bastelt. Wichtig ist für die beiden Macher, dass die Sicherheit der Suchenden gewährleistet ist.

E-Mail-Adressen bleiben anonym

"Wir veröffentlichen keine E-Mail-Adressen", erklärt Bäcker. Mit der Anonymität sollen vor allem Frauen vor Belästigungen und überquellenden virtuellen Briefkästen geschützt werden. Selbst getestet hat Bäcker seine Seiten natürlich auch schon. "Leider hat sich meine Herzdame auf die Suchanzeige nicht gemeldet", bedauert er. Aber bei der nächsten verpassten Gelegenheit will er auf seinen Seiten wieder nach der unbekannten Traumfrau suchen.

Fazit: Das Design der Seiten lädt zwar nicht unbedingt zum Verweilen ein, aber die Idee ist einfach gut. Mitmachen lohnt sich.

Quelle: Vivian.com

Zurück


Deutschland | Österreich | Schweiz | Mobil: m.verlorener-flirt.de | Datenschutz | Sitemap | V3.6 | Seite speichern
© Alle Rechte vorbehalten, Verlorener-Flirt.de /.com 1999 - 2017